In meinem kleinen Land

Von Jan Weiler

Taschenbuch, 346 Seiten, 11. Auflage
Erschienen: 1. Dezember 2006
Herausgeber: Rowohlt Taschenbuch
Verkaufsrang: 610942 (je kleiner desto beliebter)
EAN/ISBN: 9783499621994
ASIN: 3499621991 (Amazon-Bestellnummer)
Preis: € 9,99 (Versandkostenfrei bei Amazon, bei Drittanbietern nach deren Bedingungen)
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
In meinem kleinen Land - Jan Weiler
Sehr gut erhaltenes Taschenbuch, 345 Seiten. 306-hw29649 I S B N: 3499621991

Auch wenn Idee und Handlung des Buches in die Zeit vor dem deutschen Sportereignis des Jahrzehnts fallen: Es passt perfekt zur euphorischen ( Post-) W M-Stimmung des Jahres 2006. Warum? Weil Bestsellerautor Jan Weiler ein Deutschlandbild zeichnet, das einen zwar nicht unbedingt zum Hervorkramen der Landesfahne stimuliert, aber dennoch glücklich und zufrieden stimmt. Und alles andere als beschämt. Denn eines vermitteln seine kurzweiligen Anekdoten: Es mag durchaus langweilige Innenstädte und spießige Mitbürger geben, aber im Großen und Ganzen haben wir es mit einem schönen Land zu tun. Und wichtiger noch: mit durchaus lustigen und hilfsbereiten Menschen.
Davon hat Weiler einige kennen gelernt. Im Rahmen einer Lesereise fuhr Weiler neun Monate kreuz und quer durch die Republik, von Düsseldorf, seiner Geburtsstadt über Rostock und Sylt bis nach Freiburg und Wolfratshausen, dem Wohnort von Edmund Stoiber. Zwei Doppelseiten Deutschlandkarte verorten sämtliche Stationen und ermöglichen dank Seitenverweis einen schnellen Link - schließlich sind die Orte nicht unbedingt geographisch angeordnet, sondern reisechronologisch.
Manche Orte erhalten eine Seite, manche zwei, manche auch vier oder sechs. Das mag ungerecht sein, doch dafür entschuldigt sich der Autor gleich zu Beginn. Auch dafür, dass aufgrund der kurzen Besuche weder Platz für ausführliche Stadtbeschreibungen ist noch für gerechte und tiefgründige Betrachtungen. Kurz: Es handelt sich eben nicht um einen Reiseführer, und Hotel- und Restaurantadressen finden sich gleich gar nicht. " In meinem kleinen Land" ist vielmehr ein sehr persönliches Reisetagebuch, das Eindrücke, Geschichten und Gespräche schildert.
Es eignet sich insofern als leichte Zwischendurch-Lektüre, als dass keine bestimmte Handlung verfolgt wird. Spannungsbögen existieren kaum. Das Gute: Die meisten der Anekdoten können für sich gelesen werden. Dabei handeln einige von persönlichen Stimmungen, andere von gesellschaftskritischen Beobachtungen, wieder andere von der glanzvollen Historie eines Ortes und die meisten davon, welcher Eindruck eine Stadt auf Neulinge macht. Allen Geschichten gleich ist dabei die flotte und kurzweilige Sprache Weilers. Wer jedoch eine ähnliche Strickart erwartet wie bei den Bestsellern Maria, ihm schmeckt? s nicht! und Antonio im Wunderland, wird wohl enttäuscht sein. Vergleichen lassen sich die Bücher nämlich nicht. - Christian Haas

Kategorien, in denen dieser Artikel enthalten ist:
 Literatur & Fiktion   Gegenwartsliteratur  
 Literatur & Fiktion   Literatur  
 Reise & Abenteuer   Abenteuer & Reiseberichte  


Ähnliche Artikel oder Zubehör:
Maria, ihm schmeckt's nicht! Geschichten von meiner italienischen Sippe title=
 Maria, ihm schmeckt's nicht! Geschichten von meiner italienischen Sippe

Jan Weiler
Buch
Broschiert
Das Buch der neununddreißig Kostbarkeiten
Drachensaat
Kühn hat zu tun (Martin Kühn, Band 1)
Kühn hat Ärger: Roman
Antonio im Wunderland
Mein Leben als Mensch
Mein neues Leben als Mensch (Mein Leben als Mensch, Band 2)
Berichte aus dem Christstollen
Im Reich der Pubertiere
   


Buch, Hörbücher
Belletristik, Unterhaltung

Romane und Erzählungen

Anthologien
Autoren, A-Z
Länder, A-Z
Kontinente
Regionen
Städte
Klassiker
Klassiker des 20. Jahrhunderts
Zeitgenössische Literatur
Junge Literatur (deutschspr.)
Unterhaltungsliteratur
Historische Romane
Liebesromane
Frauen
Nach Epochen
Nach Themen