Global Players: Warum wir nicht mehr erwachsen werden (Fischer Ratgeber)

Von Sascha Lehnartz, Michael Horeni

Taschenbuch, 288 Seiten, 3. Auflage
Erschienen: 1. Februar 2006
Herausgeber: FISCHER Taschenbuch
Verkaufsrang: 1045968 (je kleiner desto beliebter)
EAN/ISBN: 9783596163687
ISBN-10: 3596163684
ASIN: 3596163684 (Amazon-Bestellnummer)
Preis: € 2,90 (Versandkostenfrei bei Amazon, bei Drittanbietern nach deren Bedingungen)
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Global Players: Warum wir nicht mehr erwachsen werden (Fischer Ratgeber) - Sascha Lehnartz, Michael Horeni
leichte Gebrauchsspuren

" Vielleicht" mutmaßt Sascha Lehnartz, lässt sich die Welt "heute nur noch ertragen, indem man ihr trotzt wie ein Kind". Jedenfalls, so seine These, wollen die Leute heute ganz offensichtlich partout nicht mehr erwachsen werden. Die "sieben Lebensalter", von denen in Shakespeares King Lear die Rede sei, durchlaufe heute niemand mehr. Entweder blieben sie im zweiten Akt als whining schoolboys stecken oder rauschten "gleich ohne Zwischenstopp in die letzte Szene: Second childishness and mere oblivion". Anders jedenfalls, zeigt sich der Autor überzeugt, könne man wohl kaum erklären, dass Menschen im vorgerückten Alter, ja, selbst solche, die verantwortliche Positionen in der Wirtschaft bekleideten, im I C E oder in der Business Class öffentlich Harry Potter lesen. Und dass der Tagesschausprecher Jens Riwa, immerhin auch schon in den Vierzigern, es sich nicht nehmen lässt, für ein Musikvideo vor dem Badezimmerspiegel in der Pose eines pubertierenden Teenagers in einen Fön zu singen, spricht in der Tat Bände.
Gewiss: Irgendwie ist die Vorstellung lustig, dass "demnächst in unseren Fußgängerzonen junggebliebene 65jährige ihren Ruhestand vertrödeln, indem sie mit ihren Skateboards über Waschbetonblumenkübel und Alutreppengeländer schaben" - aber so amüsant die mit solchen Bildern gespickte Lektüre dieses geistreichen Essays auch ist: Hinter all dem stehen nicht nur individuell, sondern gesellschaftlich sehr ernsthafte Entwicklungsprobleme. Unbedingt lesenswert! -Andreas Vierecke

Kategorien, in denen dieser Artikel enthalten ist:
 Börse & Geld  
 Politik & Geschichte   Gesellschaft   Gesellschaftskritik  
 Ratgeber   Lebensführung  


Buch, Hörbücher

Börse und Geld

Bauen und Immobilien
Börse und Aktien
Geldanlage und Vermögensaufbau
Ratgeber
Steuern
Versicherung