Jhereg. Vlad Taltos 01.

Von Steven Brust

Taschenbuch, 300 Seiten, 2. Auflage
Erschienen: November 2005
Herausgeber: Klett-Cotta
Verkaufsrang: 903864 (je kleiner desto beliebter)
EAN/ISBN: 9783608932645
ISBN-10: 360893264X
ASIN: 360893264X (Amazon-Bestellnummer)

Angebot gebraucht: € 3,85
(Preisangabe ohne Gewähr, es gilt der Preis des jeweiligen Anbieters)
Jhereg. Vlad Taltos 01. - Steven Brust
Er hat ein Büro, fleißige Angestellte, eine liebevolle Frau und ein Haustier. Manchmal macht er sich Sorgen um seine finanzielle Situation. Manchmal fragt er sich, ob seine Freunde ihn wirklich mögen. Die meiste Zeit ist er jedoch einfach nur froh, wenn er den Tag lebend übersteht!
Vlad Taltos ist ein gefürchteter Meuchelmörder in einer Welt, in der Menschen die Ausnahme sind. Die einheimischen Dragaerer sind durchschnittlich ein bis zwei Köpfe größer als er und über tausend Jahre alt. Ihr ganzes Streben gilt dem Ruhm und Reichtum der Häuser, denen sie angehören. Einen Menschen akzeptieren sie nur dann, wenn sie Verwendung für ihn haben; und er mit der Waffe umzugehen weiß.
Seinen neuesten Auftrag hätte Vlad Taltos allerdings nicht annehmen dürfen, der vorgegebene Zeitrahmen ist eindeutig zu knapp. Schon das unverhältnismäßig hohe Kopfgeld hätte ihn misstrauisch stimmen müssen. Doch es kommt noch dicker: Sein potenzielles Opfer hat im Schloss eines mächtigen Freundes von Vlad Unterschlupf gefunden. Und die Situation erweist sich als so verwickelt, dass der kleinste Fehler einen Krieg auslösen könnte.
" James Bond meets Monthy Python" und: " Ein Roman wie ein Comic, nur ohne Bilder" verkündet der Klappentext, was ebenso peinlich wie unangemessen ist. Jhereg ist ein tempo- und ideenreicher Fantasy-Roman mit einer ordentlichen Portion Zynismus. Steven Brust kennt seine Vorbilder und bedient sich bei ihnen nach Bedarf, aber vor allem verfügt er über eine eigenständige Erzählstimme - von Anfang an hat man das Gefühl, sich in den Händen eines wirklichen Könners zu befinden. Diese Fantasy-Welt wird von denkenden und fühlenden Menschen (und Drachen und Untoten) bevölkert. Und obwohl Jhereg der erste Band einer Serie ist, kommt die Geschichte zu einem runden Abschluss; Endlosserien sind Steven Brusts Sache nicht. " Endlich mal kein Tolkien-Verschnitt", weiß der Klappentext noch zu berichten. Eine seltsame Äußerung vom Verlag des Herrn der Ringe, aber dieser Spruch trifft zu. Gott sei Dank. -Hannes Riffel

Kategorien, in denen dieser Artikel enthalten ist:
 Literatur & Fiktion   Unterhaltungsliteratur   Historische Romane   Fantasy  
 Fantasy & Science Fiction   Fantasy  


Ähnliche Artikel oder Zubehör:
Yendi title=
 Yendi

Steven Brust
Buch
Taschenbuch
Phönix title=
 Phönix

Steven Brust
Buch
Broschiert
Taltos title=
 Taltos

Steven Brust
Taschenbuch
Teckla title=
 Teckla

Steven Brust
Buch
Taschenbuch
Athyra title=
 Athyra

Steven Brust
Buch
Broschiert
Die Lügen des Locke Lamora: Band 1 - Roman title=
 Die Lügen des Locke Lamora: Band 1 - Roman

Scott Lynch
Buch
Taschenbuch
Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr: Roman


Buch, Hörbücher
Belletristik, Unterhaltung

Romane und Erzählungen

Anthologien
Autoren, A-Z
Länder, A-Z
Kontinente
Regionen
Städte
Klassiker
Klassiker des 20. Jahrhunderts
Zeitgenössische Literatur
Junge Literatur (deutschspr.)
Unterhaltungsliteratur
Historische Romane
Liebesromane
Frauen
Nach Epochen
Nach Themen