Gynäkologische Onkologie: Ein Taschenbuch zu Epidemiologie, Ätiologie, Diagnostik, Therapie und Nachsorge

:
Taschenbuch, 413 Seiten, 1. Auflage
Erschienen: 1. Juli 2006
Herausgeber: Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft
Verkaufsrang: 3800918 (je kleiner desto beliebter)
EAN/ISBN: 9783804722491
ASIN: 3804722490 (Amazon-Bestellnummer)
Preis: € 34,90 (Versandkostenfrei bei Amazon, bei Drittanbietern nach deren Bedingungen)
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Gynäkologische Onkologie: Ein Taschenbuch zu Epidemiologie, Ätiologie, Diagnostik, Therapie und Nachsorge -
Ein Taschenbuch zu Epidemiologie, Ätiologie, Diagnostik, Therapie und Nachsorge
Buch mit Kunststoff-Einband
Die gynäkologische Onkologie hat in den letzten Jahren eine so dynamische Entwicklung erlebt, dass selbst Erfahrene leicht den Überblick verlieren. Aber: Wer gynäkologisch-onkologische Patientinnen behandelt oder in der Nachsorge betreut, muss das gesamte Spektrum der Erkrankungen kennen. In diesem Taschenbuch beschreiben ausgewiesene Experten anhand eines vorgegebenen Schemas die entsprechenden Krankheiten. Wichtige und seltene maligne Erkrankungen sowie Krebserkrankungen in der Schwangerschaft,
operative und medikamentöse Behandlungsmaßnahmen sowie die Nachsorge,
supportive Therapie, Schmerzbehandlung und Hinweise zu alternativen und komplementären Maßnahmen
sowie viele andere Hinweise, Dosisangaben usw. sind so dargestellt, dass auch in der Klinikroutine ein rasches Auffinden und Nachlesen möglich ist.

Kategorien, in denen dieser Artikel enthalten ist:
 Medizin   Pharmakologie  
 Fachbücher   Medizin & Gesundheitsdienste   Medizin   Klinische Medizin   Gynäkologie  
 Fachbücher   Medizin & Gesundheitsdienste   Medizin   Klinische Medizin   Onkologie  
 Naturwissenschaften & Technik   Ingenieurwissenschaft & Technik  
 Ratgeber   Gesundheit & Medizin   Frauen   Geburt   Geburtshilfe  


Buch, Hörbücher

Fachbücher

Anglistik und Amerikanistik
Architektur
Biowissenschaften
Chemie
Geowissenschaften
Germanistik
Geschichtswissenschaft
Informatik
Ingenieurwissenschaften
Kunstwissenschaft
Mathematik
Medienwissenschaft
Medizin
Musikwissenschaft
Philosophie
Physik und Astronomie
Psychologie
Recht
Romanistik
Sozialwissenschaft
Wirtschaft