Akte X - Deep Water [VHS]

Video, Videokassette
Ausgabe vom 6. Juni 2002
Verkaufsrang: 13035 (je kleiner desto beliebter)
EAN/ISBN: 4010232010766
ASIN: B000066II8 (Amazon-Bestellnummer)
Akte X - Deep Water [VHS] -
Der ursprüngliche Verschwörungshandlungsbogen war in einem Durcheinander von losen Enden gemündet, die kein Mensch mehr verstehen konnte. Einst hungrige Hauptdarsteller waren einerseits auf dem Sprung zu einer Leinwandkarriere - stellten demzufolge Ansprüche auf mehr drehfreie Zeit - andererseits wollen sie schreiben und Regie führen. Die anfänglich erstellte Monster-der-Woche-Wunschliste war längst erschöpft. Nach all dem grenzt es an ein Wunder, dass Akte X nach wie vor ausgestrahlt wird.
Und nicht nur das: Die einzelnen Folgen sind immer noch ziemlich gut und ungefähr jede vierte ist sogar überragend. Die siebte Staffel beginnt allerdings mit einem eher trostlosen Zweiteiler (Sixth Extinction und Amor Fati), der an den traditionellen, unvermeidlichen Cliffhanger (Requiem) anknüpft. Im weiteren Verlauf der Staffel gibt es jedoch einige Folgen zu sehen, die vielleicht nicht mehr ganz an der Originalität früherer Staffeln gemessen werden können, die aber immer noch mühelos jede vergleichbare Science Fiction Horror TV-Serie in den Schatten stellen:
Hungry, eine Geschichte über einen Gehirn fressenden Mutanten, wird aus der Sicht des Monsters erzählt. Dieses versucht seinen Appetit zu zügeln, indem es ausschließlich Selbsthilfegruppen psychisch Gestörter auf den Speiseplan setzt. The Goldberg Variation, eine Verbrecherkomödie über einen wieselhaften kleinen Mann, der die Gabe besitzt unglaubliches Glück zu haben, was sich für jeden, der ihm begegnet, schicksalhaft auswirkt. The Amazing Maleeni, mit Ricky Jay in einer Gastrolle, ist eine der wenigen Folgen, der kein Fantasy-Plot zu Grunde liegt. Es geht um eine Fehde zwischen zwei Bühnenmagiern, die sich als Tarnung für einen Raub herausstellt. X Cops, eine brillante Parodie auf die US-TV-Serie Cops, in der Mulder und Scully dabei gefilmt werden, wie sie einen Werwolf in Los Angeles verfolgen (sicher die beste schauspielerische Leistung von Gillian Anderson und David Duchovny in dieser Staffel).
Theef ist ein komplexes Rachedrama mit einem ausgemergelten Billy Drago, der einen hinterwäldlerischen Medizinmann spielt, der es auf einen cleveren Arzt abgesehen hat. Brand X, ein komisches Horrormärchen über Korruption in der Tabakindustrie. Hollywood AD (Drehbuch und Regie: Duchovny), in der Tea Leoni und Gary Shandling als Scully und Mulder in einem heftigen Film um eine "reale" X-Akte zu sehen sind. Und Je Souhaite, eine Folge, in der es um einen ironisch-zynischen Geist geht, der einigen Bewohnern eines Trailerparks erscheint, die keinen blassen Schimmer haben, was sie sich wünschen sollen. -Kim Newman

Die DVD hält abgesehen von der finalen Doppelfolge noch weitere Schmankerl für alle Fans der Serie bereit. So lassen Macher und Darsteller der Serie in dem Featurette "Reflections on the Truth" noch einmal die Entstehungsgeschichte, bedeutende Höhepunkte und persönliche Erlebnisse Revue passieren. Ein gelungener Abschluss für die Seriengeschichte! Außerdem enthält die DVD als Bonus die Episode "William" aus dem letzten Drittel der neunten Staffel, die über das weitere Schicksal von Scullys Sohn Aufschluss gibt. -Birgit Schwenger


Buch, Hörbücher

Belletristik, Unterhaltung
Romane und Erzählungen
Thriller und Krimis
Historische Romane
Liebesromane
Science Fiction, Fantasy, Horror
Ratgeber
Kinder- und Jugendbücher
Börse und Geld
Comics und Mangas
Computer und Internet
Erotik
Esoterik und Religion
Fachbücher
Film, Kunst und Kultur
Freizeit, Haus und Garten
Geschenkbücher
Horror
Kalender
Business und Karriere
Kochen und Genießen
Lernen und Nachschlagen
Musiknoten
Naturwissenschaften und Technik
Politik und Geschichte
Biografien und Erinnerungen
Reise und Abenteuer
Esoterik
Religion und Glaube
Sport und Fitness
Gebrauchte Bücher
Hörbücher
Sonderangebote