Horrorvision (Director's Cut)

Mit Jake Leonard, Maggie Rose Fleck, Brinke Stevens

:
, DVD
Ausgabe vom 29. Mai 2002
Dolby, DTS, PAL, Surround-Sound
Freigegeben ab 16 Jahren
Herausgeber: Marketing-Film
Verkaufsrang: 313008 (je kleiner desto beliebter)
EAN/ISBN: 4038637150207
ASIN: B000067F9M (Amazon-Bestellnummer)

Angebot gebraucht: € 0,97
(Preisangabe ohne Gewähr, es gilt der Preis des jeweiligen Anbieters)
Horrorvision (Director's Cut) - Jake Leonard, Maggie Rose Fleck, Brinke Stevens
In Los Angeles sorgt eine rätselhafte Internet-Seite für allerlei Chaos: Scheinbar harmlose Menschen drehen unter dem Einfluss der Web-Präsenz durch und werden zu Massenmördern. Als auch ein befreundetes Fotomodell und seine Lebensgefährtin zu Opfern werden, begibt sich der junge Webdesigner Dez auf die Suche nach dem Geheimnis von Horrorvision. com, wobei sich ihm bald ein mysteriöser Mitstreiter namens Bradbury anschließt.
Der Name des Produzenten J. R. Bookwalter dürfte vielen Fans von Trash-Filmen vor allem wegen seiner gelungenen Regiearbeit < I> The Dead Next Door ein Begriff sein. Bei < I> Horrorvision überlässt Bookwalter allerdings den Regiestuhl dem Neuling Danny Draven. Ob sich dies nun allerdings in der Qualität des Filmes niedergeschlagen hat, lässt sich nicht sagen. Fest steht jedoch, dass das ohnehin handlungs- und spannungsarme Drehbuch durch Dravens Inszenierung keinerlei Aufwertung erfahren hat. Stattdessen demonstriert der Regisseur leider mangelndes Gefühl für Tempo und setzt oftmals Belanglosigkeiten unangemessen lang in Szene, so dass trotz der geringen Laufzeit von 75 Minuten etliche Längen entstehen.
Den Requisiten, Masken und Spezialeffekten sieht man das geringe Budget deutlich an, da hier viel mit ausgedientem Computerschrott und Pappmaschee improvisiert wurde. Zusammen mit den No-Budget-Computereffekten und dem gewagten Creature-Design ergibt das allerdings eine Filmoptik, die für Trash-Freunde einen gewissen Charme versprühen könnte. Insgesamt dürften Dravens < I> Horrorvision aber wirklich nur eben jene eingefleischten und toleranten Trashfans etwas abgewinnen können. < I>-Serkan Kücükdogan

Der junge Webdesigner Dez logt sich zufällig bei der Internetseite "horrorvision. com" ein. Doch diese Webseite birgt ein furchtbares Geheimnis, sie tötet jeden Besucher auf seltsame Art und Weise und lässt die Überreste und Spuren verschwinden. Als die Fotografin Tony, eine gute Bekannte von Dez, sowie dessen Freundin Dazzy der mörderischen Seite zum Opfer fallen, beginnt eine spannender Kampf. Dez und der mysteriöse Bradbury versuchen Manifesto, den Urheber des Terrors, aufzuspüren und das Grauen aufzuhalten.


Buch, Hörbücher

Belletristik, Unterhaltung
Romane und Erzählungen
Thriller und Krimis
Historische Romane
Liebesromane
Science Fiction, Fantasy, Horror
Ratgeber
Kinder- und Jugendbücher
Börse und Geld
Comics und Mangas
Computer und Internet
Erotik
Esoterik und Religion
Fachbücher
Film, Kunst und Kultur
Freizeit, Haus und Garten
Geschenkbücher
Horror
Kalender
Business und Karriere
Kochen und Genießen
Lernen und Nachschlagen
Musiknoten
Naturwissenschaften und Technik
Politik und Geschichte
Biografien und Erinnerungen
Reise und Abenteuer
Esoterik
Religion und Glaube
Sport und Fitness
Gebrauchte Bücher
Hörbücher
Sonderangebote