Das HWS-Trauma: Ursache, Diagnose und Therapie

Bodo Kuklinski

Buch, Gebunden
Ausgabe vom 29. Sept. 2006
Verkaufsrang: 4815 (je kleiner desto beliebter)
ASIN: 389901068X (Amazon-Bestellnummer)
Das HWS-Trauma: Ursache, Diagnose und Therapie - Bodo Kuklinski
Chronische Erkrankungen sind eine Herausforderung für das Gesundheitswesen, denn mittlerweile sind rund 40 Prozent der deutschen Bevölkerung von ihnen betroffen. Etwa jeder sechste Deutsche leidet sogar unter Multimorbidität, also zwei oder mehr Erkrankungen. Für die Patienten bedeutet dies oft jahrelange Beschwerden, für die behandelnden Ärzte häufig, dass sie nur versuchen können, die Symptome in Schach zu halten, ohne die eigentliche Krankheitsursache zu finden. Mit seinem neuen Buch "Das HWS-Trauma" zeigt Dr. Bodo Kuklinski, dass häufig Instabilitäten der Halswirbelsäule der Auslöser für Krankheiten wie Allergien, Diabetes, das Chronische Müdigkeits-Syndrom, aber auch Herzprobleme, Migräne und sogar Multiple Sklerose und Epilepsie sein können, denn die durch das Trauma erworbene oder ererbte Mitochondropathie setzt im Körper einen wahren Zerstörungskreislauf in Gang.
Dr. Bodo Kuklinski, der Facharzt für Innere Medizin, Umwelt- und Nährstoffmedizin, hat bereits mehr als 1.800 Patienten, die unter den - meist unerkannten - Folgen von HWS-Traumen litten und in vielen Fällen eine Multisymptomatik aufwiesen, erfolgreich behandelt. In seinem Buch erklärt er Schritt für Schritt, was Ärzte bei der Anamnese beachten sollten, um die HWS-Traumatisierung richtig zu diagnostizieren, und legt dar, welche manual-medizinischen und welche Laboruntersuchungen sinnvoll sind.
Den Multisystem-Erkrankungen setzt Dr. Bodo Kuklinski eine HWS-Komplextherapie entgegen, durch die die Halswirbelsäule und der außer Kontrolle geratene Stoffwechsel wieder stabilisiert werden. Dazu gehören die Verbesserung der Schlafqualität, Manualtherapien wie z.B. die Atlas-Therapie, Craniosacrale Therapie, die Feldenkreis-Methode oder auch die Dorn-Therapie zur Lösung von Blockaden und zur Muskelkräftigung, begleitende Verhaltenstherapien und eine dem individuellen Nährstoffbedarf entsprechende Ernährung. Die durch ein HWS-Trauma angestoßenen degenerativen Prozesse lassen sich durch eine gezielte Mikronährstoff-Therapie stoppen und ihre Folgen behandeln.
Das in "Das HWS-Trauma" dargestellte Therapiekonzept verschafft Medizinern durch die einigartige Synthese von manualtherapeutischen und biochemischen Behandlungsansätzen einen völlig neuen Zugang zur erfolgreichen Heilung chronischer Erkrankungen. Zahlreiche Praxis-Beispiele illustrieren die aufgezeigten Diagnose- und Therapiemöglichkeiten und machen das Buch damit zu einem unersetzlichen Begleiter für Ärzte, Heilpraktiker und Manualtherapeuten, die nicht nur Symptome lindern, sondern die Ursachen der Krankheiten nachhaltig beseitigen wollen. Darüber hinaus liefert Dr. Bodo Kuklinski bahnbrechende Anstöße für eine Weiterentwicklung der Mitochondrien-Therapie, der aufgrund der Vererbbarkeit mitochondrialer Funktionsstörungen im Kampf gegen die weltweite Zunahme chronischer Krankheitsverläufe eine wachsende Bedeutung zukommt.


Buch, Hörbücher

Belletristik, Unterhaltung
Romane und Erzählungen
Thriller und Krimis
Historische Romane
Liebesromane
Science Fiction, Fantasy, Horror
Ratgeber
Kinder- und Jugendbücher
Börse und Geld
Comics und Mangas
Computer und Internet
Erotik
Esoterik und Religion
Fachbücher
Film, Kunst und Kultur
Freizeit, Haus und Garten
Geschenkbücher
Horror
Kalender
Business und Karriere
Kochen und Genießen
Lernen und Nachschlagen
Musiknoten
Naturwissenschaften und Technik
Politik und Geschichte
Biografien und Erinnerungen
Reise und Abenteuer
Esoterik
Religion und Glaube
Sport und Fitness
Gebrauchte Bücher
Hörbücher
Sonderangebote